Menu

Über mich

Mein Name ist Vanessa Seedorf

Ich bin Vanessa und meine Schwiegermutter nennt mich alte Kräuterhexe

Wie ich durch den Verkauf unseres Hauses über den Minimalismus und Elfen zum Rezept-verliebten „Kräuterweib“ wurde.

Hallo, ich bin Vanessa Seedorf. Meine Liebe zur Natur, ihren Schätzen und dem Kochen entstand 2014, als mein Mann und ich die Stadt verließen und irgendwo ins Nirgendwo zogen. Wir brauchten fast zwei Jahre um unseren Entschluss in die Tat umzusetzen, denn das Auflösen eines Lebens ist halt nicht so leicht. Einen über 125 Quadratmeter großen Haushalt gibt man nicht von heute auf morgen auf. Da waren viele Stunden auf eBay, viele Fahrten zum Sozialkaufhaus und zur Mülldeponie und eine Menge emotionaler Denkarbeit nötig.

Schau dich einmal um, was alles um dich herum steht. Jetzt frage dich, wie viel von dem, was du besitzt, ist emotional belastet und lässt sich nicht einfach weggeben? Wenn es nicht viel ist – herzlichen Glückwunsch. Mir ging es wie wahrscheinlich 70 % der deutschen Bevölkerung. Ich besaß eine Menge und viel zu viel war emotional mit mir verwoben.

Wie ich alles loswurde, wird beizeiten in einem Blogartikel verarbeitet. Soviel an dieser Stelle: 2013 war es geschafft und wir zogen in 40 Quadratmeter auf dem Land und in den nächsten sieben Jahren durchlebte ich eine wahre Metamorphose.

Ich fand Mutter Natur wieder

Ich hatte plötzlich viel Zeit und unseren Hund, der bespaßt werden wollte. Also unternahm ich lange Spaziergänge durch die Natur. Im Frühjahr 2015 begeisterte mich der in weißer Pracht stehende Holunder und als großer Hugo-Fan (das alkoholische Getränk) wollte ich Holundersirup selber machen. Das war das erste Rezept, das ich selbst ausprobierte und so fing alles an. Ich las von der Heilkraft verschiedener Kräuter, machte falsche Kapern aus den Samen der Kapuzinerkresse, Rotöl aus Johanniskraut und Rosenzucker aus den Blüten meiner Duftrose. Ich rief die Internetseite Kunst und Kraut ins Leben und war überzeugt, mit selbstgebauten Traumfängern, Rezepten und Elfen im Glas meinen Lebensunterhalt zu bestreiten.

Elfe im Glas
Eine Elfe im Glas 💚
Traumfänger
Ein Traumfänger für meinen Mann

Jeder der schon mal versucht hat, mit Kunst Geld zu verdienen weiß, dass das kaum möglich ist und so scheiterte dieses Projekt.

2016 begann ich durch Zufall mit dem Schreiben von Romanen und diese Leidenschaft hat sich bis heute gehalten, auch wenn es sich hierbei ebenfalls um eine Art von Kunst handelt 😉.

Wie ich zu diesem Blog kam

Generell wird einem davon abgeraten mehrere Webseiten gleichzeitig zu betreiben, aber ich wäre nicht ich, wenn ich mich nicht über solche generalisierten Aussagen hinwegsetzten würde. Als ich 2019 im Rahmen meiner Autorentätigkeit die dazugehörige Website unter meinem Pseudonym Dana Smith ins Leben rief, drehte sich alles in meinem Leben nur ums Romanschreiben.

Vor einem Jahr rührte sich in mir die Leidenschaft zur wilden Küche wieder und ich wusste nicht, wie ich diese Themen in meinem Blog unterbringen sollte. So entstand diese Website, auf der ich dich gerade Willkommen heiße.
Hier habe ich die Möglichkeit all die Themen unterzubringen, die mich sonst noch umtreiben: Wildkräuter, Rezepte, der Minimalismus und alles zum Thema Veränderung. Ich bin fest davon überzeugt, dass man nie zu alt ist etwas zu verändern, habe ich es doch am eigenen Leibe erfahren. Ich war bereits vierzig Jahre alt, als wir alles verkauften und schon 44 Jahre, als ich mein erstes Buch veröffentlichte. So kann es gehen…

Jetzt wünsche ich dir viele Inspirationen, hier auf meiner Seite. Wenn dir etwas besonders gut gefallen hat, so lass es mich wissen.

Deine

Vanessa

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner