Suche
Close this search box.
Goldbraun gebratene Pastinaken-Kartoffel-Puffer auf einem Holzbrett mit Kartoffelcreme.

Einfaches Pastinaken-Kartoffel-Puffer Rezept – Kartoffelpuffer mal anders

Vanessa Seedorf

Food-Bloggerin & Romanautorin

Auf „Herrin der Töpfe“ möchte ich dir zeigen, dass gesunde Ernährung kein kompliziertes Unterfangen sein muss. Entdecke vielfältige Rezepte, die perfekt zu deinem vollgepackten Tag passen – ohne dabei Kompromisse beim Geschmack einzugehen.

Von schnellen Mahlzeiten bis hin zu gemütlichen Küchenexperimenten findest du hier Inspirationen für jede Gelegenheit.

Also schnapp dir die Kochlöffel, lass den Stress hinter dir und lass uns gemeinsam in der Küche Spaß haben.

Gemeinsam auf dem Weg zu einer entspannten und gesunden Esskultur!

Und nach dem Essen ein gutes Buch
Mein Debütroman
Mein aktueller Roman

Fragen und Anregungen?


Ich habe einige Jahre mein Gemüse über die Solidarische Landwirtschaft bezogen. Da gibt es im Winter oft Pastinaken. Da ich zu Beginn nicht wusste, was ich mit dem Gemüse anfangen sollte, versuchte ich die verschiedensten Rezepte aus und landete schließlich bei Pastinaken-Kartoffel-Puffer. Die Puffer aus Kartoffel und Pastinake sind mein absolutes Lieblingsrezept. Mit einer Kartoffelcreme dazu sind sie einfach himmlisch.

Pastinaken-Kartoffel-Puffer – Kartoffelpuffer einfach und gesund


Kartoffelpuffer mit Pastinaken sind eine gesunde Alternative zu traditionellen Puffern, da sie reich an Vitaminen und Mineralstoffen sind, darunter Vitamin C, Vitamin K und Kalium. Diese Wurzelgemüse liefern auch Ballaststoffe für eine gesunde Verdauung und sind eine gute Quelle für den täglichen Energiebedarf.

Insgesamt bieten Kartoffelpuffer mit Pastinaken eine köstliche Möglichkeit, unsere Ernährung mit wertvollen Nährstoffen zu bereichern, ohne auf den Genuss verzichten zu müssen. Ob als herzhafte Beilage, leichte Vorspeise oder Hauptgericht, diese Puffer sind nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern auch eine gesunde Wahl für die ganze Familie. Also, warum nicht mal etwas Neues ausprobieren und die Vorteile dieser köstlichen und nahrhaften Kreation genießen?

Folgende Anmerkung habe ich noch: Ich liebe es, wenn Puffer etwas fettig sind und verwende beim Braten relativ viel Öl. Wenn du auf eine fettarme Ernährung achtest, dann hast du selbstverständlich die Möglichkeit, die Puffer in eine gut beschichtetet Pfanne mit einem Viertel der Ölmenge zuzubereiten.

Meine Empfehlung: als Dip eignen sich Zaziki oder eine Kartoffelcreme – sooooo lecker.

Goldbraun gebratene Pastinaken-Kartoffel-Puffer auf einem Holzbrett mit Kartoffelcreme.

Pastinaken-Kartoffel-Puffer

Kartoffelpuffer mal anders und dazu noch ein absoluter Kinderliebling. Wenn sie nicht mehr ganz heiß sind, esse auch ich sie am liebsten mit der Hand und mit Kartoffelcreme.
Gib die erste Bewertung ab ❣️
Vorbereitung 20 Minuten
Zubereitung 20 Minuten
Gesamt 40 Minuten
Portionen 2
Kalorien 581 kcal

Küchenzubehör

  • 1 Küchenreibe grob
  • 1 Pfanne

Zutaten
 

  • 300 Gramm Kartoffeln
  • 200 Gramm Pastinaken
  • 1 Zwiebel
  • 1 Ei
  • 1 EL Mehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 8 EL Öl zum Ausbacken

Zubereitung
 

  • Die Kartoffeln schälen und die Pastinaken gut säubern. Dann auf einer groben Küchenreibe oder mit der Küchenmaschine raspeln. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Zwiebel, das Ei und Mehl unter die Gemüseraspel mischen. Die Puffermasse kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Pro Puffer 1 1⁄2 Esslöffel Kartoffelmasse in die Pfanne geben und mit dem Löffelrücken etwas flach drücken. 5–6 Puffer bei mittlerer Hitze goldbraun braten und dann wenden. Die Puffer von beiden Seiten je ca. 4 Minuten braten. Diesen Vorgang wiederholen, bis die Masse verarbeitet ist. Während des Bratens die fertigen Puffer warm halten.
  • Ich esse am liebsten Zaziki oder Kartoffelcreme zu den Puffern.

Nährwertangaben

Calories: 581kcal | Carbohydrates: 45.5g | Protein: 4.8g | Fat: 40g
Keyword günstig, vegetarisch
Du hast das Rezept bereits ausprobiert?Dann freue ich mich sehr über eine Bewertung❣️ Hinterlasse im Kommentarfeld eine Sternebewertung. Über einen zusätzlichen Kommentar würde ich mich riesig freuen 😊

Viel Spaß bei der Zubereitung und beim Essen❣️

Deine
Vanessa

Teile diesen Beitrag

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Deine Bewertung 💚




Nach oben scrollen
DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner